Studi-FAQ

Auf dieser Seite werden die wichtigsten Fragen rund ums Studium beantwortet.

Wann startet und endet das Sommer-/Wintersemester im allgemeinen?
Das Semester beginnt immer am 2. Montag im März bzw. September.
Dann 16 Wochen Vorlesung (im WS ist die Woche zwischen Weihnachten und Neujahr frei) und anschließend 2 Wochen Klausurphase.

Im Wintersemester finden die Klausuren immer in der 2. und 3. Januar-Woche statt und im Sommersemester immer in der 1. und 2. Juli-Woche.

Die zweite Klausurphase findet immer die Woche vor dem Anfang des neuen Semesters statt.

Wie hoch ist der AstA Beitrag und wann wird diese fällig?
Für Vollzeit-Studierende beträgt der neue AStA-Beitrag inkl. Semesterticket (NRW-Ticket): 197,80 €

Für berufsbegleitend Studierende sowie Nebenhörer beträgt der AStA-Beitrag weiterhin: 11,50 €

Der AStA-Beitrag muss bis zum 31.01. (für das Sommersemester) bzw. 31.07. (für das Wintersemester) überwiesen werden, damit das Semesterticket rechtzeitig zugeschickt werden kann.

Berufsbegleitend Studierende und Nebenhörer (die als Ersthörer an einer anderen Hochschule im Raum des Deutschen Grundgesetzes immatrikuliert sind) erhalten kein Semesterticket – damit reduziert sich der AStA-Beitrag um die Kosten für das Semesterticket. Für Studienanfänger ist der Nachweis über die Zahlung der AStA-Gebühren zur Einschreibung zu erbringen.

MBA-Studierende: Studierende im MBA-Studium sind nicht an der RFH Köln, sondern der University of East London (UEL) immatrikuliert. Daher entfällt für sie der AStA-Beitrag.

Das Geld überweist ihr auf folgendes Konto:

AStA-Konto (AStA-Beitrag/Semester Vollzeit: 197,80 Euro / Berufsbegleitend: 11,50 Euro)
Begünstigter: AStA RFH Koeln
Kontonummer: 27852037 (IBAN: DE64 3705 0198 0027 8520 37)
Bankleitzahl: 37050198 (BIC: COLSDE33XXX (Köln))
Verwendungszweck: Name + Eure Matrikelnummer
Kreditinstitut: Sparkasse Köln-Bonn

Wie erreiche ich die Buchhaltung?
Alle Finanzen an der RFH werden ausschließlich von der Buchhaltung verwaltet. Dazu gehört auch die Eingangsprüfung des Semesterbeitrags. Die Mitglieder des Studierendenparlamentes haben keinerlei Zugriff auf Eure Daten und können daher bei Geldangelegenheiten nicht behilflich sein. Bitte richtet daher Eure Anfragen direkt an die Buchhaltung. Nur dort kann Euch geholfen werden.

Vertreten wird diese Abteilung durch Frau Breidenbach und Frau Hülfert:
Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH
Vogelsanger Strasse 295
50825 Köln
Zimmer: 222
Telefonnummer: 0221/54687-819
Faxnummer: 0221/54687-822

Wo erhalte ich die Zugangsdaten für das RFH WLAN-Netz?
Um das WLAN nutzen zu können, muss euer Laptop mit der jeweiligen Mac-Adresse im Netz der RFH gespeichert sein. Weitere Informationen, wie ihr die Mac-Adresse findet und das WLAN einrichten könnt, findet ihr auf den Seiten des Rechenzentrums unter http://www.rz.rfh-koeln.de/content/dienstleistungen/wlan/.
Wo bekomme ich eine @rfh-koeln.de E-Mail Adresse?
Diese Endung erhalten nur Mitarbeiter bzw. Dozenten und Professoren der RFH. Im Studentenservice (Studse) könnt ihr unter „Studenten-Mailserver“ eine studentische E-Mail Adresse beantragen. Vor rfh-koeln.de ist jedoch eine Subdomain geschaltet.
Wer kann mir in Sachen Bafög weiterhelfen?
Informationen und einen Ansprechpartner zum Thema Bafög sind in diesem Dokument zu finden.
Wofür stehen Abkürzungen wie: V4-204, L1a oder F6b?
V4-204 ist eine Raumbezeichnung. Der Buchstabe steht dabei immer für den Standort, also:
W – Weyerstraße 41
S – Schaevenstraße 1
V – Vogelsanger Straße 295
L – Lindenstraße 16-22
L1a und F6b sind Bezeichnungen für Prüfungen aus Eurem Curriculum. Aus administrativen Gründen sind alle Prüfungen durchnummeriert. Der Anfangsbuchstabe klassifiziert die Prüfungsart:
L – Leistungsschein
F – Fachprüfung
K – Klausur
R – Referat
H- Hausarbeit
PA – Projektarbeit
Wie erreiche ich die Studienberatung?
Die Studienberatung der RFH wird durch Frau Gutzeit und Frau Gäs-Dreßen vertreten.
Weitere Informationen hierzu findet ihr auf http://www.rfh-koeln.de/die_rfh/servicebereiche/admission_beratung-anmeldung/
Bis wohin kann ich mit meinem Semesterticket fahren?
Seit dem Sommersemester 2013 gibt es an der RFH das NRW-Ticket.

Dies ermöglicht euch in ganz NRW zu fahren. Weitere Informationen findet ihr HIER.

Kurz zu den Inhalten des Semestertickets:

Das Semesterticket berechtigt euch, im VRS-Gebiet (Karte des VRS-Gebiets) wochentags ab 19.00 Uhr, sowie am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen ganztägig, zur unentgeltlichen Mitnahme einer Person. Des Weiteren könnt ihr zusätzlich montags bis freitags ab 9 Uhr, Samstag, Sonntag und an gesetzlichen Feiertagen ganztägig ein Fahrrad mitnehmen.

Sonstige wissenswerte Informationen zum Semesterticket:

Die Benutzung der 1. Klasse ist ausgeschlossen.
Die Nutzung der Flughafenlinie 670 ist zuschlagspflichtig.
Das Semesterticket darf nicht eingeschweißt/laminiert werden, weil die Fälschungsprüfung des Dokumentes damit nicht mehr möglich ist.
Bei Nichtvorlegen bei einer Kontrolle ermäßigt sich das erhöhte Beförderungsentgelt, wenn es innerhalb einer Woche bei dem Verbundverkehrsunternehmen vorgelegt wird.

Wir empfehlen bei allen Anliegen eine private Absicherung über die Infoline der VRS: +49 1803504030. Denn alle Informationen dieses FAQs sind ohne Gewähr.

Was ist eigentlich der Semesterbeitrag (AStA-Beitrag)?
Der Semesterbeitrag setzt sich zum Großteil aus dem Semesterticket für das Gebiet des VRS (Verkehrsverbund Rhein-Sieg) zusammen. Hinzu kommen Verwaltungskosten und der solidarische Sportbeitrag. Übrig bleiben ein paar Euronen für die AStA-Kasse.

In erster Linie müssen wir die Formulierung in Augenschein nehmen, die in der Vergangenheit unglücklicherweise als AStA-Beitrag ihren Weg zu Euch fand. Um genau zu sein, nennt sich dieser Beitrag den ihr einmal im Semester leistet – Semesterbeitrag. Denn der AStA-Beitrag, ist nur ein winziger Teil des gesamten Betrages.

Eine Kürzung, Rückerstattung oder Nichtzahlung des Semesterbeitrages in Höhe des Mobilitätsbeitrages ist nicht möglich. Die Vertragsbedingungen mit dem VRS sehen vor, dass die Ticketvergünstigung nur dann gewährt werden kann, sofern der Beitrag von der gesamten Studierendenschaft geleistet wird.

Der Semesterbeitrag setzt sich aus folgenden Positionen zusammen:
1. Der Mobilitätsbeitrag:
Das ist der Beitrag der an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) entrichtet werden muss. Dieser beträgt zurzeit ca. 98% des gesamten Semesterbeitrages.

2. Der solidare Sportbeitrag:
Aufgrund dieses Beitrages könnt ihr am Hochschulsport Köln teilnehmen. Auf deren Internetseite aufgeführten Veranstaltungen kann man teilnehmen. Bis auf wenige Ausnahmen ist dieses kostenlos möglich. Dieses ist eine gute Möglichkeit um neue Kontakte zu knüpfen und sich gleichzeitig sportlich zu betätigen. Die aktuellen Veranstaltungen findet ihr auf dieser Seite: http://www.hochschulsport-koeln.de/

Wie lauten die Bankverbindungen der RFH Köln?
Folgende Kontodaten werdet ihr im Laufe Eures Studiums benötigen:

AStA-Konto (AStA-Beitrag/Semester Vollzeit: 184,50 Euro / Berufsbegleitend: 11,50 Euro)
Begünstigter: AStA RFH Koeln
Kontonummer: 27852037 (IBAN: DE64 3705 0198 0027 8520 37)
Bankleitzahl: 37050198 (BIC: COLSDE33XXX (Köln))
Kreditinstitut: Sparkasse Köln-Bonn

RFH-Konto (Studiengebühren, respektive Studienbeiträge)
Begünstigter: RFH Koeln
Konto: 27832039 (IBAN: DE11 3705 0198 0027 8320 39) (Fachbereich Wirtschaft und Recht)
Konto: 1900421346 (IBAN: DE25 3705 0198 1900 4213 46) (Fachbereich Ingenieurwesen)
Bankleitzahl: 370 501 98 (BIC: COLSDE33XXX (Köln))
Kreditinstitut: Sparkasse Köln-Bonn

ACHTUNG! Ab dem 01.09.2014 wird das Zahlungssystem in allen EU-Mitgliedsländern vereinheitlicht, für das neue, Sepa genannte, Zahlungssystem benötigt ihr dann keine Kontonummer+BLZ mehr, sondern lediglich eine 22-stellige IBAN-Nummer. Bestehende Daueraufträge sollten davon unberührt bleiben. Weitere Infos hier.

Für unangekündigte Änderungen und Fehler kann keinerlei Haftung übernommen werden. Das Risiko ist aber vergleichsweise gering, da die Konten schon Ewigkeiten existieren und ihr Eure Buchungen bei der Bank rückgängig machen lassen könnt.

Wie heißt das Passwort für den Internen Bereich auf der offiziellen Website der RFH?
Schreibt uns eine E-Mail und wir werden Euch das Passwort mitteilen! Leider darf der Code auf dieser Seite nicht veröffentlicht werden.
Vorlesungsplan – Von wann bis wann geht die erste, zweite, n-te Stunde?
Folgender Tagesablauf gilt schon seit Ewigkeiten und wird sich wohl auch nicht mehr ändern:
Montags – Freitags
1. Stunde: 07.45 – 09.15
2. Stunde: 09.20 – 10.50
3. Stunde: 11.00 – 12.30
4. Stunde: 13.00 – 14.30
5. Stunde: 14.35 – 16.05
6. Stunde: 16.15 – 17.45
Abendstudierende und Schwerpunkte:
7. Stunde: 18.00 – 19.30
8. Stunde: 19.40 – 21.10

Samstags:
1. Stunde: 08.00 – 09.30
2. Stunde: 09.40 – 11.10
3. Stunde: 11.20 – 12.50
4. Stunde: 13.00 – 14.30
5. Stunde: 14.35 – 16.05

Wo liegt die Bibliothek und wie lang ist die Ausleihfrist?
Die Bibliothek befindet sich in der Lindenstraße 16-22.

Sie ist eine Ausleihbibliothek und stellt den Studierenden Medien zur Verfügung, also Bücher, Zeitschriften, Diplomarbeiten, Loseblattsammlungen.

Die Ausleihe ist gebührenfrei. Die Ausleihfrist beträgt im Regelfall 28 Tage. Die Verlängerung (14 Tage) oder die Vormerkung eines ausgeliehenen Titels ist möglich.
Zusätzlich dazu verfügt die RFH Bibliothek über ein äußerst weitreichendes Onlinearchiv, wie z.B. Springerlink. Genauere Informationen sowie eine Gesamtübersicht verschiedener Datenbanken findet ihr unter http://www.rz.rfh-koeln.de/content/datenbanken/. Auf der Gesamtübersicht ist angegeben, welche Datenbanken außerhalb des Bibliotheksnetzes genutzt werden können.

Auch die Fernleihe ist natürlich möglich. (gebührenpflichtig)

Den Onlinekatalog der Bibliothek findet ihr in Eurem Studentenportal unter „Bibliothek“.
Alles Nähere regelt die Benutzungsordnung vor Ort.

Wo erhalte ich den Notenspiegel?
Irgendwann werdet ihr die ersten Noten bekommen. Diese werden natürlich im System der RFH hinterlegt. Um einen Überblick über Eure Leistungen zu erhalten und einzusehen, welche Fächer noch auf Euch in welchem Semester warten und welche Gewichtungen diese haben, kann sich jeder Studierende der RFH im Prüfungsamt einen Notenspiegel ausdrucken lassen. Ihr müsst nur euren Studentenausweis mitbringen und die magischen Worte:“ Ich hätte gerne einen Notenspiegel, bitte.“ sagen.
Bei Bedarf, z.B. fürs Bafög wird euer Notenspiegel auch mit Stempel und Unterschrift beglaubigt.
Gibt es die Möglichkeit von Weiterbildungsmaßnahmen der RFH außerhalb von Vorlesungen?
Ja, die gibt es.

Es lohnt sich die Angebote immer wieder anzuschauen und daran teilzunehmen.
Die Rheinische Fachhochschule bietet ihren Studenten, Alumnis und Dritten verschiedene Möglichkeiten zusätzliche Qualifikationen zu erwerben und Weiterbildungskurse zu besuchen.
Powerpoint-, Excel- oder WORD-Kurse sind nur einige Angebote.
Diese Weiterbildungsangebote ergänzen die Inhalte des Studiums und bieten in den späteren Bewerbungen die Möglichkeit, Zertifikate über namhafte Inhalte beizufügen.
www.wz.rfh-koeln.de

Was besagt die 2-Scheine-Regel?
Seit der Einführung des Bachelors an der RFH gibt es die zwei-Scheine-Regel. Grundsätzlich hindert Euch diese Regel daran, Klausuren eines Semesters zu schreiben, sollten drei oder mehr Scheine aus den beiden vorherigen Semestern noch offen sein.
Ihr werdet dann einfach nicht für Klausuren freigeschaltet sein und könnt Euch entsprechend nicht dazu anmelden. Erkundigt Euch in einer solchen Situation frühzeitig beim Prüfungsamt über den Stand der Dinge.
Wofür ist das Prüfungsamt zuständig?
Das Prüfungsamt ist zuständig für

die Hilfe bei nicht freigeschalteten Klausuren,
Anträge auf Zulassung zur Abschlussarbeit
und –prüfung,
Erstellung von Notenspiegeln/Leistungskarten,
Rückfragen und Reklamationen zu euren
Prüfungen,
Prüfungspläne,
weitere studentische Angelegenheiten

Je nach Studiengang sind unterschiedliche Personen für Euch zuständig. Auf der nachstehenden Internetseite findet ihr die Kontaktdaten von Eurem Betreuer: http://www.rfh-koeln.de/die_rfh/servicebereiche/pruefungsamt/

Welche Aufgaben hat der Semestersprecher?
Zum Beginn eines Semesters sollte jede Gruppe einen Semestersprecher wählen. Semestersprecher/-innen haben vor allem die Aufgabe Informationen der Hochschule und des AStA/StuPa an die Kommilitoninnen und Kommilitonen weiterzugeben.

Alle Semestersprecher tragen sich bitte in DIESES Formular ein.
Wir benötigen von Euch den Namen, den Studiengang, das Semester und die Gruppe, sowie eine Rufnummer und E-Mailadresse.

Wie importiere ich den Vorlesungsplan in mein Smartphone?
Der Vorlesungsplan kann sowohl bei iPhone als auch bei Android importiert werden. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung kannst du dir HIER runterladen
Wo bekomme ich eine englische Modulübersicht her um mich für ein Auslandssemester bewerben zu können?
Diese englische Modulübersicht nennt sich ``transcript of records`` und kann vom Prüfungsamt ausgestellt werden. Dies kann leider bis zu 4 Wochen dauern, da eine solche Übersicht extra von einem Übersetzer erstellt werden muss. Also frühzeitig anfangen sich darum zu kümmern. Eine englische Studienbescheinigung stellt Hr. Dr. Udo Müller aus.
Wo gibt es ein englisches Abschlusszeugnis damit ich mich für einen Master im Ausland bewerben kann?
Dies kann ebenfalls durch das Prüfungsamt ausgestellt werden und heißt Diploma Supplement. Mit einer Wartezeit von ca. 25min kann dies sofort durch Hr. Schueller ausgestellt werden. Damit ist es möglich sich für einen Master an ausländischen Universitäten zu bewerben.
Kann ich in der Universitätsbibliothek der Uni Köln Bücher ausleihen?
Ja, dies ist möglich, dazu muss man sich bei der Verwaltung in der Bibliothek einmalig anmelden. Für einen Unkostenbeitrag von 20€ pro Jahr ist es möglich Bücher auszuleihen.
Wo erhalte ich einen WLAN Zugang für die Uni Bibliothek?
Einen WLAN Zugang zur Uni Bibliothek Köln erhält man als RFH Student leider nicht.
Was ist die O-Woche?
Die O-Woche oder auch Orientierungswoche genannt findet immer an den ersten 4 Tagen der ersten Vorlesungswoche statt. Diese soll den Einstieg ins Studium erleichtern und erste Kontakte im eigenen Studiengang, studiengangsübergreifend und zu höheren Semestern knüpfen. Das Erstsemesterreferat der StuPa hat für euch ein tolles Programm organisiert.
Was sind Paten?

Die Paten sind Studenten aus höheren Semestern die ebenfalls an der RFH studieren. Diese werden euch in der O-Woche begleiten und können euch schon die ersten Fragen zu eurem Studiengang beantworten. In der Regel ist aus jedem Studiengang mindestens ein Pate dabei.

Wie läuft die O-Woche ab?
Wir vom Erstsemesterreferat des StuPa wollen mit euch gerne eine Stadtrallye veranstalten, damit ihr die wichtigsten Orte in Köln kennenlernt. Da wir dieses Angebot allen Erstsemestern anbieten wollen, verteilen wir die Studiengänge auf die ersten 3 Tage der ersten Vorlesungswoche. Wir teilen euch frühzeitig per Mail mit, an welchem Tag euer Studiengang dran ist.

Am vierten Tag, der ersten Vorlesungswoche, findet das Erstsemestertreffen in der LaBarra am Barbarossaplatz statt, wo dann alle Studenten der RFH eingeladen sind, mit den Erstsemestern ihr Studienbeginn zu Feiern.

Wann beginnen die Mathematik-Brückenkurs an der RFH?
Die Mathematik Brückenkurse beginnen in der Regel immer eine Woche vor dem offiziellen Semester. Diese sind sowohl für Vollzeit Studenten als auch für Teilzeit Studenten zu empfehlen. Hier können schon erste Kontakte mit den Kommilitonen geknüpft werden.
Kann ich schon vor Semesterbeginn Kontakt zu meinen Kommilitonen herstellen?
Klar ist dies möglich, tretet dazu einfach euer jeweiligen Facebook Studiengangs Gruppe bei. Des Weiteren gibt es auch eine allgemeine RFH Erstsemester Facebook Gruppe, wo ihr auch Kontakt zu Kommilitonen aus anderen Studiengängen findet. Für alle RFH Studenten gibt es ebenfalls noch eine RFH Forums Gruppe. In diesem findet man öfters auch Stellenausschreibungen für Praktika und andere nützliche studiensbezogene Infos.
Herrscht an der RFH Anwesenheitspflicht?
Es gibt bedingt Anwesenheitspflicht an der RFH, dies ist aber abhängig vom Studiengang. Trotzdem ist es nicht ratsam öfter zu fehlen, da es durchaus Fächer gibt, in denen Gruppenarbeiten, Referate und Übungen durchgeführt werden, die dem Lernprozess dienen. Es gibt auch Vorlesungen die kein Skript haben, da ist die Erstellung einer eigenen Mitschrift für die spätere Klausurvorbereitung natürlich sehr zu empfehlen.